Sustainable Digital Branding: Wie Online Marketing-Tools die Markenbildung beeinflussen

Sustainable Digital Branding: Wie Online Marketing-Tools die Markenbildung beeinflussen

Marken, Produkte und Dienstleistungen müssen heute mehr denn je auch digital glänzen. Im digitalen Zeitalter ist es daher eine wichtige Aufgabe der digitalen Markenführung hochwertigen Content für die Kunden bzw. User zu produzieren und mit ihnen im ständigen Austausch zu stehen. Nur so können die Zielpersonen nachhaltig erfolgreich erreicht werden und langfristig eine Interaktion, ein Dialog respektive eine Beziehung stattfinden.

Neudefinierung und Weiterentwicklung von Marken

Digitale Marketing-Tools unterstützen eine Neudefinierung beziehungsweise eine Weiterentwicklung von Marken. Ein wichtiger Exzellenzfaktor ist eine gute Kollaboration und Kommunikation zwischen den Verantwortlichen durch ein Projektmanagement-Tool. Das erleichtert die Abstimmung und schafft Transparenz in allen Projektphasen. Daneben ist ein Digital Asset Management (DAM), welches als zentrales Content Hub fungiert, ein weiterer Baustein für Excellence.

Modernes Marketing kreist um menschliche Werte und bezieht den rationalen Geist, das Herz, welches für die Emotionen zuständig ist, und die Seele, welche für alles Spirituelle, für Werte und Überzeugungen steht, mit ein. Ein modernes, wirksames integriertes Marketing 4.0 berücksichtigt alle diese drei Teile der menschlichen Persönlichkeit und kann auf die Formel «3i» verkürzt werden: Identität, Image und Integrität müssen Hand in Hand gehen, um erfolgreich zu sein.

Mit Online Marketing-Tools auf dem Weg zu nachhaltiger Brand Excellence

Online Marketing-Tools steigern nicht nur den Kontakt und den Stellenwert der Marke beim Interessenten, sondern auch die Sichtbarkeit und die Berührungspunkte (Touch Points) im Alltag des potenziellen Konsumenten. Aus diesem Grund sind die zuvor beschriebenen Online Marketing-Tools eines der zentralen Mittel, um eine Marke aufzubauen und die Markenpersönlichkeit zu definieren. Es scheint daher nicht erstaunlich, dass auf ihre Anwendung bei der Markenbildung nicht mehr verzichtet werden kann.

Jedoch spielen diese Tools nicht nur beim Markenaufbau, sondern auch bei der Markenfortführung eine entscheidende Rolle. Neue Produkte oder die Erkundung neuer Industrie-Bereiche können für den zukünftigen Erhalt einer Firma im Zusammenspiel mit der vorhandenen Kompetenz im Markt von besonderer Bedeutung sein.

Hier weiterlesen: https://www.m-k.ch/sustainable-digital-branding-wie-online-marketing-tools-die-markenbildung-beeinflussen/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen