Connected Commerce Excellence

Digitalisierung bzw. digitale Transformation beschreibt den Veränderungsprozess hin zu digitalen Prozessen, basierend auf moderner IT-Infrastruktur, digitalen Applikationen und optimal vernetzter Systeme und Daten. Bestehende Geschäftsmodelle, Prozesse, Produkte und Services können digital abgebildet und aufgebaut werden. Informationen, Kommunikation, Prozesse und Services werden über digitale Plattformen vernetzt.

Die Digitalisierung führt zu einer Verschmelzung von Offline und Offline, disruptiven Technologien und der Umwälzungen ganzer Branchen. Chancen der Digitalisierung sind die Automatisierung, Optimierung und Autonomisierung von Prozessen, die Individualisierung und Flexibilisierung von Produkten und Dienstleistungen sowie innovative Geschäftsmodelle und digitale Produkte.
Ausgangspunkt zur digitalen Transformation ist die Entwicklung einer digitalen Strategie. Dies beinhaltet die Digitalisierung des Kerngeschäfts, aller Bereiche eines Unternehmens sowie die Erschließung neuer digitaler Geschäftsfelder.

E-Commerce verwandelt Besucher in Kunden online. Was offline der Vertrieb bzw. Sales ist, ist online E-Commerce. Es ermöglicht den Kauf von Produkten und Dienstleistungen online und erzeugt somit Umsatz. Dabei ist es egal, ob es sich um physische oder virtuelle Waren handelt. Was zählt, ist die Frage, wie man den Umsatz messbar steigern kann. Jedes Unternehmen will profitabel werden und dafür müssen die Ausgaben, um einen Kunden zu gewinnen (CPA = Cost per Aquisition) geringer sein als der Umsatz, den der Kunde wahrscheinlich macht (CLV = Customer Lifetime Value). Die Zukunft liegt im Connected Commerce, wo in Zukunft Verkauf und Marketing über alle Kanäle vollständig vernetzt und im Alltag der Kunden immer präsent sind.